LEISTUNGSPROFIL

   
 

ENTWICKLUNG



Der erreichte Grad an Mobilität,

die Ansprüche der Kunden an Mobilitäts­dienst­leistungen, neue Wettbewerbs­situationen und nicht zuletzt knapper werdende Finanz­mittel stellen neue An­forderungen an Organisation und Infra­struktur im Verkehr. Dabei entwickelt sich die Nach­frage nach Verkehrs­leistungen in Ab­hängig­keit von unter­schiedlichen Aspekten wie z. B. Bevölkerungs­entwicklung, Wirtschafts­wachstum oder Motorisierung.

PBV sieht in der Erforschung fundamentaler Zusammen­hänge zwischen diesen komplexen Einzel­faktoren sowie deren modell­mäßigen Zusammen­fassung eine der wesentlichen Aufgaben. Sie bildet die Grund­lage für die Konzipierung und den Betrieb von Verkehrs­systemen, die den jetzigen und zukünftigen An­forderungen gerecht werden können. Der Schwer­punkt wird dabei auf die Ent­wicklung und Bewertung von prakti­kablen Methoden und Verfahren zur Verkehrs­analyse und -prognose sowie auf Modellierung und Simulation des Verkehrs im Schnitt­punkt zwischen Theorie und Praxis gelegt. Weiterhin leistet PBV Unter­stützung bei der Einführung neuer Technologien und rechner­basierter Werkzeuge.

 


Schwerpunkte:

  • Entwicklung von Planungs­modellen im Verkehrs­wesen
  • Rechentechnische Implementierung
  • Datenmanagement
  • Kundenorientierte Software­entwicklung
  • Schnittstellen­entwicklung